Download e-book for iPad: Das palmyrenische Sonderreich (German Edition) by Guido Maiwald

By Guido Maiwald

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, , Sprache: Deutsch, summary: Für ein Jahrzehnt, in der Mitte des three. Jahrhunderts n.Chr., wurde die Karawanenstadt Palmyra zum Herrschaftszentrum der römischen Ostprovinzen. In den 40er Jahren des three. Jh. n.Chr. wurde Odaenathus vom Volk zum Exarchen erhoben. Nach der Gefangennahme des Valeria-nus durch den Sasaniden Shapur im Jahre 260 ernannte Gallienus Odenathus zum Verwalter des römischen Orients. Nach seinem Sieg gegen die Perser im Jahre 262/3 nahm dieser gemeinsam mit seinem Sohn Herodianus den Königstitel an, beide wurden aber 267/8 Opfer einer Verschwörung. Als Re-gentin ihres unmündigen Sohnes Vaballathus nahm Zenobia, die Gattin des Odaenathus, die Herrschaft über Palmyra an und anerkannte zunächst die Macht der Zentralregierung in Rom. Auch Gallienus (259-267), Claudius (268-270) und Aurelianus (270-275) anerkannten Zenobia zunächst als Herrscherin. Als Aurelianus glaubte seine Machtposition gefestigt zu haben zog er gegen die Königin um die palmyrenischen Gebiete wieder unter die direkte Verwaltung Roms zu stellen. Im Frühjahr 272 erhob Zenobia sich und ihren Sohn zur Kaiserwürde und verlor im Sommer den Kampf gegen Aurelianus.
Neben den Schriftquellen werden in dieser Arbeit Münzfunde und die in Palmyra gefundenen Inschriften, die in einer Variante der aramäischen Sprache erscheinen, als Informationsquellen genutzt. Entscheidende Fragestellungen dieser Arbeit ist die Untersuchung der palmyrenischen Kultur, ihrer Geschichte und Substrate, sowie die Politik des Odaenathus und seiner Gattin Zenobia gegenüber Rom.

Show description

Read Online or Download Das palmyrenische Sonderreich (German Edition) PDF

Best ancient history books

Download PDF by E. A. Wallis Budge: Easy Lessons in Egyptian Hieroglyphics

Written by means of possibly the main prolific, erudite Egyptologist of the 20 th century, this good consultant to hieroglyphics is still the traditional creation. Budge provides the background of hieroglyphic writing, its evolution into hieratic and demotic scripts, and the attention-grabbing story of its decipherment by way of younger, Champollion, Åkerblad, and others.

Get Apports de l'archéologie à l'histoire du Cameroun: Le sol PDF

Le potentiel archéologique du Cameroun est massive. Réparti sur l'ensemble du territoire, il enferme dans ses replis des pages inédites de l'histoire de ce can pay. Une décennie de prospections et de fouilles archéologiques dans los angeles région de l'Adamaoua a permis de mettre à jour des records matériels dont l'analyse et l'interprétation permettent d'apprécier los angeles densité de l'histoire des ideas des peuples de cette partie du Cameroun et de proposer des repères chronologiques.

Download e-book for iPad: Current Research in Egyptology 14 (2013) by Kelly Accetta,Renate Fellinger,Pedro Lourenço

The fourteenth present study in Egyptology convention, held on the collage of Cambridge in March 2013 introduced jointly audio system and attendees from six continents and hosted greater than 50 displays overlaying a number of elements of Egyptology and its similar fields. the purpose of the convention used to be to move cultural and disciplinary barriers.

Warfare in Neolithic Europe: An Archaeological and - download pdf or read online

The Neolithic ('New Stone Age') marks the time while the prehistoric groups of Europe grew to become their backs at the hunter-gatherer way of life they had for plenty of hundreds of thousands of years, and in its place, turned farmers. the importance of this swap from a way of life that have been in accordance with the searching and amassing of untamed nutrition assets, to at least one that concerned the becoming of plants and elevating farm animals, can't be underestimated.

Extra resources for Das palmyrenische Sonderreich (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das palmyrenische Sonderreich (German Edition) by Guido Maiwald


by Daniel
4.3

Rated 4.60 of 5 – based on 14 votes